Über die "Simulation von Mauerschützen" oder "ein dunkles deutsches Kapitel das nicht für ein Spiel herhalten sollte" wurde in der letzten Zeit ab und an in der Presse und in der Politik berichtet.
An der Karlsruher Hochschule für Gestaltung wurde es von einem Studenten entwickelt und nach einer geschlossenen Beta-Phase Gestern abend offiziell vorgestellt.

Seit heute kann die offizielle Version von 1378 (km) kostenlos hier heruntergeladen werden.
Es wird ein Steam Account sowie Half-Life: Deathmatch (was sicherlich viele als kostenloses Goodie durch die verbaute Grafikkarte "damals" von Steam kostenlos laden konnten).

Da bleibt nur eins zu sagen: "niemand hat vor eine Mauer zu bauen"

Wer ein paar Worte dazu lesen möchte, kann das auf focus tun oder wer die ".... war live dabei"-Klatschpresse bevorzugt kann sich hier ein "bild" machen und sich vorgefertigten Sensationspopulismus antun.